Altes neu entdeckt

tiens tiens…was man so alles findet, wenn man aufräumt:
Das Bild selber habe ich vor Jahren verkauft, und weil mir letztes Jahr die Festplatte abgeschmiert ist, war’s nicht mehr im „Gemälde“-Ordner. Jetzt bin ich über meine alten Facebook-Posts und habe einige Bilder gefunden, die ich hier noch nicht hochgeladen habe.

Wird somit nachgeholt! Und das nicht nur, um die Künstler-Eitelkeit zu befriedigen, sondern weils jetzt auch noch hier ist. Die Homepage wird immer mehr zum Backup.

Advertisements

Harfe und Tanz

Im Dezember 2016 war ich an einem Drauff-Networking-Event.

Toll war’s! Zauberhaft war insbesondere die Tänzerin Marie Alexis – wir haben unsere beiden Darbietungen spontan zusammen gelegt. Dabei ist dieses Video entstanden. Die Harfenistin besingt, wie traurig sich GilGalad verlief, und die Tänzerin verliert sich dabei im Labyrinth ihres Fadens…

Hinter der Denkmalschutzfassade

Vor lauter Promo, Dunkelschönem Onlinemarkt und Drauff-Events habe ich ganz vergessen, der Welt mitzuteilen, dass ich ein neues Buch rausgebracht habe.

cover-fuer-werbezwecke

Hinter der Denkmalschutzfassade brodelt es: Sebastian Plunkert will paranormale Phänomene untersuchen, Isabella Glitters Mitbewohner ist spurlos verschwunden, und Frieda Chämmerli denunziert jeden ihrer Nachbarn bei der Polizei.

Die Stimmung kocht mehr und mehr hoch, und zu allem Überfluss kommt auch noch ein Geheimbund daher, der ein okkultes Interesse an der Liegenschaft hat…

Erhältlich ist’s  bei Amazon und im Winterthurer Nachtleben, wenn ich Dir mit einer Tasche voller Bücher über den Weg laufe.